Beide Bremsen/Felgen hinten heiss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Bei diesem Problem ist es natürlich schwer aus der Ferne eine Diagnose zu stellen.
      Wenn alles schon gewechselt wurde, bis auf das Stg. und die Leitungen, ist man ja fast schon am Ende.

      Vielleicht wirklich die Fahrweise oder Strecke.
      (Viele Rechtskurven = linkes Rad wird wärmer). So wie wasmachen schon schrieb, bei hohen Belastungen ist die Wärmeentwicklung durch den Reifen nicht ganz auszuschließen.
      Was aber sicher schon sehr selten und extrem wäre.

      Wurden beim Satteltausch auch die Führungsbolzen erneuert? Also die wo der Sattel drauf rutschen kann.

    • Rasterkanaster schrieb:

      kleinerleimer schrieb:

      Was hast du denn für Bremssattel eingebaut, diese Noname die es so gibt, oder eine Marke ?
      ich habe TWR Teil verbaut.

      wasmachen schrieb:

      ...wenn sich das Rad drehen lässt und kurz nachdreht, passt das.

      Wie lautet der Fehler?
      Die Felge bzw Bremse wird warm.
      mach die Seite nochmal auseinander und schau mal ob der Kolben bis Anschlag eingedreht war/ist
    • Werde nächste Woche mal alles nochmal sauber machen, in grundeinstellung bringen und zusammen bauen.

      Ich denke nicht das es an meiner stecke zur Arbeit oder an der Fahrweise liegt und auch nicht an der Zuladung, denn es ist ja immer die gleiche seite die warm wird.
      Es ist ja auch nicht so das es gefährlich wäre oder die Bremsen glühen oder sonst was wäre aber es ist so nicht richtig.

    • wasmachen schrieb:

      er schreibt doch, dass das Rad ganz normal freigängig ist.
      Und somit fallen die Führungsbolzen auch raus.....

      Ich sag jetzt ganz einfach: entweder ist kein Fehler da.... oder der, der da rummurkelt, solls besser lassen :whistling:
      Drehen im Stand und Drehen während der Fahrt sind so gegensätzliche Dinge, dass diese nicht verglichen werden sollten.

      Während der Fahrt kommen so viele Bewegungen und Erschütterung dazu, da kann das eine oder andere Teil schon mal klemmen.
    • Rasterkanaster schrieb:

      Werde nächste Woche mal alles nochmal sauber machen, in grundeinstellung bringen und zusammen bauen.

      Ich denke nicht das es an meiner stecke zur Arbeit oder an der Fahrweise liegt und auch nicht an der Zuladung, denn es ist ja immer die gleiche seite die warm wird.
      Es ist ja auch nicht so das es gefährlich wäre oder die Bremsen glühen oder sonst was wäre aber es ist so nicht richtig.
      Was heißt denn bei dir immer in Grundeinstellung bringen.
      An den Seilen braucht man nicht rumdrehen wenn man nicht mal eins gewechselt hat, da verstellt sich doch nichts.
      Versuche es wie ich schon geschrieben habe, versuche den Sattel mal ganz zurück zu drücken, wenn das dann immer noch so ist liegt es garantiert am Sattel.
      Habe das auch schon einmal durch bei meinem letzten Auto, da ging der Sattel aus welchem Grund auch immer nicht mehr weit genug zurück. Rad hat sich nach dem Klötzer wechseln schön frei gedreht, aber nach der fahren ist die Seite immer wieder heiß geworden.
      Abhilfe schaffte ein neuer Sattel
    ""