Bekomme den Schalthebel nicht mehr aus Pos. "P" he

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bekomme den Schalthebel nicht mehr aus Pos. "P" he

      Hallo,
      habe folgendes Problem. Ich habe eben die sicherungen geprüft (einzeln rausgezogen und wieder reingesteckt), jetzt blinkt im Display die Ganganzeige und ich bekomme den Schalthebel nichtmehr aus der Pos. P heraus. Ich kann den Motor zwar starten, aber sonst geht nix :( .

      Kann mir jemand weiterhelfen, oder muß ich den Abschleppdienst kommen lassen??

      Ach ja, Toran 2,0 Diesel, DSG, Bj. 04/2006, 16000 km

      Wenn jemand einen hilfreichen Tip hätte, wäre klasse.

      Gruß Krümel

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Mc.Easy schrieb:

      Und was ist wenn Du die Bremse betätigst ?? Handbremse angezogen !! ??

      (


      Bremse wurde natürlich betätigt, HAndbremse angezogen oder offen, gleiches Problem. :evil:
      Mir kommt komisch vor daß im Display alle Gangsymbole auf einmal unterlegt sind und blinken. Im Handbuch ist kein Hinweis darauf zu finden.

      Gruß
    • Tja, ich hab auch das DSG und für mich ist das ein klarer Fall für die VW-Garantie! Wenn etwas blinkt heißt das normalerweise:
      Da ist was nicht in Ordnung :( ... siehe "alle Gangsymbole sind AUF EINMAL unterlegt" :evil: :twisted:


      Ich glaub dazu wirst du auch nichts in der Anleitung finden :cry: , weil das Problem zu heftig ist, als dass man das selbst lösen könnte :evil:

    • Na ich denke nicht daß ein grober defekt vorliegt, eher daß sich die Software aufgehängt hat. Bin ja bis zum schluß ohne Fehlermeldung (ausser Licht) gefahren.
      Aber ich denke ein Software Reset kann nur der Kundendienst machen, ärgerlich ist halt daß ich nicht hinfahren (gesperrtes Getriebe) kann und mich per LKW abholen lassen muß, das kostet wieder unnötig.

      Habe eigentlich gehofft daß es einen Trick gibt wie man auf Notlauf Funktion umschalten kann, es darf ja eigentlich nicht sein daß die Kiste nach einem Sicherungswechsel hinsteht und keinen Muks mehr macht. :twisted:

    • ... des Rätsels Lösung !!!

      Darb schrieb:

      Ich hatte mal ein ähnliches prob.,bei nem A6. Da haben wir die Batterie abgeklemmt und dann gings wieder.


      Ja hat der Meister meines Vertrauens auch gemacht (ich auch aber zu kurz). Er hat die Batterie abgeklemmt und mind. 5 min gewartet, danach war das Getriebe wieder frei und ein paar Warnsymbole aus aber nicht alle, kein Problem konnte auf 4 Rädern in die Werkstatt an den Computer. :roll:
      Aber Vorsicht, das mit der Batterie darf nur bei Touran ab Bj. 2005 gemacht werden, da sich erst bei den neueren Modellen die Fehlersensoren teilweise selbst anlernen. :oops: Bei den anderen kann es passieren daß hinterher gar nix mehr geht und alles frisch programiert werden muß (kpl. Steuerung :!: )

      Ursache des ganzen Schlamassels war vermutlich eine defekte Nebelschlußlichtlampe, die hat die Software der Steuereinheit-Lichtsteuerung zerschossen, das verursachte eine Fehlermeldung Bremslicht geht nicht (mein Bremsensymbol im Tacho ging ja auch nicht aus) also für die Steuerung klarer Fall: ohne Bremse darf nicht geschaltet werden!! Da kann ich auf`s pedal treten wie ein Irrer, die elektronik merkts nicht.

      Letzendlich waren in der Software über 30 Fehlermeldungen gespeichert was zum Totalabschuß geführt hat.

      Irgendwo in der Lichtsteuerung ist zwar immer noch der Hund aber da kann dann in ruhe danach gesucht werden.

      So ich hoffe das war?s mit den bösen Überaschungen beim Touran, bin ja sonst bisher top zufrieden.

      Grüße und knitterfreie Fahrt

      Krümel