Innebeleuchtung schaltet ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innebeleuchtung schaltet ab

      Hallo,

      hab da mal eine Frage bezüglich der Innenbeleuchtung.

      Wenn ich unseren kleinen Beifahrer in seinen Sitz packe geht genau in dem Moment wenn ich die Gurtzungen ins Schloß fummeln will die Innenbeleuchtung aus (bei offener Tür).

      Kann man die Leuchtdauer irgendwie einstellen??? :?:

      Gruß
      Fred

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Irgendwas habe ich da noch im Ohr, das es da auch eine Aktion gab,
      wenn das Licht nur kurz leuchtet.


      Die Innenbeleuchtung geht (entgegen den Angaben im Bordbuch) sehr schnell wieder aus.
      Was kann dagegen unternommen werden?

      Ein Update der Software des Bordnetzsteuergerätes auf die Softwareversion 0601 oder neuer ist notwendig.
      Dazu muss zunächst der aktuelle Softwarestand ermittelt werden.
      Ist der Stand 201, 302 oder 401, kann die neue Software einfach auf das vorhandene Steuergerät aufgespielt werden.
      Ist der aktuelle Softwarestand 501, muss das komplette Steuergerät getauscht werden.
      Den Tausch und die Aktualisierung der Software sollte von einer VW-Werkstatt durchgeführt werden.

      Wichtig: Vor dem Update des Bordnetzsteuergerätes muss die sogenannte "lange Codierung" ausgelesen und notiert werden,
      da bei der Aktualisierung der Software alle Einstellungen verloren gehen.
      Nach erfolgreichem Update muss die "lange Codierung" wieder ins Bordnetzsteuergerät geschrieben werden.

      Quelle: Langzeittest/VW Touran/FAQ

      Viele Grüße vom Frolic-man