Federn einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Federn einbauen

      Hallo Jungs,

      habe mir jetzt neue KAW´s gekauft und möchte die bald einbauen. Kann mir jemand grob erklären wie ich die einbaue?
      Und was ich zu beachten habe??
      eventuell in einzelnen schritten.
      Will nichts kaputt machen

      :doof:

      Danke schonmal

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • also du benötigst kenniss über fahrwerkstechik, sonst würde ich mich nicht an soetwas trauen, die gefahr etwas falsch zu machen und dan bei 200km/h auf der autobahn abzufliegen weil ne schraube nicht richtig fest war ist nicht gering bei arbeiten an antriebsstrang und fahrwerk.
      ich hätt mein airride nie selbst eingebaut wenn ich den beruf nicht erlernt hätte.

      im weiteren brauchst du m14 vielzahnstecknuss, ein guten federspanner und 4 Böcke bzw. hebebühne

      hinten super easy räder runter, dämfer unten lößen und oben rausschrauben dan hast den stoßdämpfer draußen, weiß nicht ab man den bei dem kw wechselt...

      dan achse nach oben drücken, federspanner setzen und achse antlasten, dan müßtest die feder einfach herraus ziehen können andere rein und stoßdämpfer festschrauben.

      VA aufbocken, räder runter dan die m14 vielzahnschraube, die dein federbein aretiert entfernen, stabi entfernen
      dan würde ich beide federbeine erst mal mit wd40 oder caramba gut balsamieren, das die nacher gut raus rutschen!!!
      dan mußt du im motorraum die gummileiste entfernen , die das plastikteil des wasserauffangs mit dem blechteil verbindet!
      wichtig das plastik teil muß NICHT raus und kann somit auch NICHT kaputt gehen.

      sondern nur das blechstück, welches senkrecht angebracht ist.
      sind glaub 4 oder 6 schrauben mit schlüsselweite 10 oder 12.

      dann federspanner setzen wie bei ha. federbein von unten zusammendrücken spanner setzen und entlasten.
      dan kannst mir einem hammer und ein paar gezielten schlägen auf die federbeinaufnahme die aufnahme entfernen.

      NICHT AUF DEN BREMSSATTEL SCHLAGEN,DA SICH DADURCH EIN TAUMELSCHLAG AN DER SCHEIBE ODER VERZIEHEN DES SATTELS BILDEN KANN.

      dan schleifts beim fahren.
      domlager lößen, schlüsselweite 12 oder 13 3 schrauben.

      dan kannst das federbein herausziehen und das neue einsetzen,
      domlager festziehenund dan unten einfädeln.
      Tipp: mit schmiermittel flutscht es besser rein.
      dan noch ein trick wie das federbein ganz rein geht: mit einem großen schlitz schraubendreher oder maisel in die nut fahren und mit sanften schlägen von unten hüpft das alles rein.
      alles anziehen räder drauf und fertig!

      wichtig achsvermessung machen und einstellen lassen.
      sonst beißt dir nächste saison in arsch weil du wieder neue reifen brauchst.

      aber wie oben schon erwähnt es handelt sich beim fahrwerk um sicherheitsrelewante teile!!!
      ein auto ist auch eine waffe!

    • Vielen Dank für die Infos. :round:
      Ich kenn mich schon ein wenig aus, bin ja vom Fach.
      Ich hab bis heute noch kein Bein aus meinem 1T ausgebaut und würde gern auf Experimente verzichten.
      Wahrscheinlich mache ich mich am WE an die Arbeit.


      :thx:

      Gruß