Heckansatz vom FL schwarz oder grundiert zum lacken geben ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckansatz vom FL schwarz oder grundiert zum lacken geben ?

      Hallo Leute,

      da ich ja auch an meinem Touran den Heckansatz mit den Reflektoren vom FL Touran haben möchte, wurde heute mal beim Ahnungslosen angefragt :roll:

      Die Bezeichnung „ Ahnungsloser“ ist hier mal wieder berechtigt, Zitat „ Sie wissen schon das Sie einen Touran Bj. 2004 haben und jetzt einen Ansatz vom neuen Touran bestellen? “
      Das würde ja nicht passen :twisted:
      Ich soll für den „normalen“Ansatz in schwarz 61 € + 2 x 5,95 € für die Reflektoren bezahlen, geht ja noch 8)
      Aber nun kommts, er wollte mir dann noch einen andrehen, der grundiert ist für 125 €.

      Meine Frage an alle, soll ich den teuren nehmen? Der Herr von VW meinte nämlich noch, man könnte den normalen in schwarz nicht lackieren, das ist doch nicht war oder :?:

      Habs doch schon so oft hier gesehen. Ist es denn soviel teurer wenn ich den normalen Ansatz lackieren lasse? Soll ich lieber gleich den grundierten nehmen :?: :gruebel:

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Ich könnte mir gut vorstellen, das der grundierte von Lackierern bevorzugt wird,
      da keine "Vorarbeit" notwendig ist.
      Wenn du den normalen Ansatz nimmst, muss der Lacker den noch fillern und grundieren, bevor er Ihn lackiert.
      Das könnte u.U. teuerer werden, als wenn du einen bereits grundierten und lackierfähigen bringst.

    • Hallo,
      also ich hab mich jetzt für die grundierte Variante entschieden, wird eindeutig auch vom Lackierer bevorzugt und empfohlen :==)
      Der Mehrschichtaufbau ( Füllen und grundieren) auf dem Serienteil mit Strukturoberfläche könnte doch wenn’s dumm läuft bei einem Stoß platzen oder reißen.
      Und das möchte ich ja nicht :evil: , außerdem machts von den Kosten auch nicht viel her:
      Serienteil mit Strukturoberfläche = 61 € + ca. 150 € Lackierung (inkl. Vorbehandlung)
      Grundierter glatter Heckansatz = 125 € + ca. 80-100 € für die Lackierung

      Der freundliche wollte 140 € fürs lackieren vom grundierten Heckansatz haben + 60 € für den Anbau + Steuer :twisted:
      Aber anbauen mach ich jetzt selbst.
      Wird ja wohl nicht schwieriger als beim A3 sein 8)

    • Meine Frau war heute mit unseren Touri bei der Inspektion und hat den grundierten Heckansatz mitgebracht.
      Ich aber hab mich voll verjagt :( , der ist ja auch perforiert, wie kann das angehen?
      Teilenummer steht auf der Rechnung und den Aufklebern von der Verpackung
      1T0 807 521 D GRU. Ich denke mal das GRU steht für GRUNDIERT, ist aber schon seltsam, denn auf den Spoiler selber steht 1T0 807 521 D-H :gruebel:
      Habt Ihr vielleicht eine Erklärung dafür? Ich habe ja das Gefühl die haben den falschen verpackt :twisted:

    • Nein :!:
      Den se meine Frau mitgaben ist schwarz und hat genau die gleiche Oberfläche wie die Serienunterteile die auch schon am Touri dran sind. :evil:
      Also ich tippe auf volle verarsche. 125 abkassieren und ein Teil für 61 € mitgeben :twisted:
      Hat mich sowieso schon alles bei der Bestellung beunruhigt, weil die "Fachleute" überhaupt nicht kapierten was ich wollte.