wie funzt die autom. Leuchtweitenregulierung ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wie funzt die autom. Leuchtweitenregulierung ?

      Hallo Experten,

      ich habe die SUCHE nach der automatischen Leuchtweitenregulierung erfolglos bemüht, ich fand nur, das sie bei Xenon Vorschrift ist, aber nicht WIE (technisch) sie funktioniert.

      Wer kann mir sagen woran das "Auto" erkennt, ob es parallel zur Straße steht ? welche Art Sensor wird denn da benutzt ?
      Wie verhält es sich wenn ich eine lange Seigung hochfahre ? senken sich da die Scheinwerfer ?

      Wie die Scheinwerfer mittels Schrittmotoren verstellt werden, kann ich mir ja vorstellen, bzw. kenne es vom jetzigen Auto mit manueller Leuchtweitenregulierung....

      Aber wie , bzw. nach welchen Regeln macht es die Automatik ?

      Danke
      Gruß
      Torsten

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Hallo,

      naja, aber wie sollte dieses "messen" funktionieren ? und selbst dann, wippt der Vorderbau eines Autos ja auch... beschleunigen, bremsen, schlechte Straße usw. Ich denke, das alles sollte ausgepegelt werden ?
      Wenn es NUR um die Ladung ginge, würde die manuelle Verstellung ja reichen. Schlieslich (zumindest bei mir) ändert sich die Masse des Gepäcks ja während der Fahrt nicht !?

      Gruß
      Torsten

    • Unter dem Fahrzeug an der linken Seite Vorderachse und an der hinterachse links sitzen jeweils ein Sensor die so kleine Koppelstangen die auf der einen Seite mit der Karosseund auf der anderen Seite an der Achse befestigt sind


      diese Bilder sind nicht von einem Touran sieht aber ähnlich aus!!

      Dieser Sensor ist ähnlich wie der Drehregler Das heißt durch die Verschiebung der Koppelstange wird der der Stellmotor betätigt!!
      Also wenn das heck beladen ist fahren die Scheinwerfer hoch ist das Heck entladen gehen die Scheinwerfer in Nullstellung
      Damit die Scheinwerfer nicht bei jedem Schlagloch arbeiten wird die Leuchtweite erst nach 5 Sekunden nachreguliert!!

    • So in der Art meinte ich das... danke für die Details. ABER: wenn das Heck beladen ist, dann leuchten ja die Scheinwerfer theoretisch weiter nach "oben", weil das Heck hinten runtergeht und damit schein die Scheinwerfer weiter nach oben.. dann müssten sie doch weiter nach unten geregelt werden...?

    • Hallo,

      ich vermute, es handelt sich da um "Winkelgeber" ?
      Das erklärt dann die Funktionsweise schon eher.

      Es ist also keinesfalls so (wie ich dachte), daß die Scheinwerfer STÄNDIG nachreguliert werden um ein Blenden zu verhindern...

      Danke
      Torsten