Chiptuning für FSI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Es ist auch beim Benziner möglich, aber du erreichst nicht viel, habe es in meinem Passat Benziner, vor ca. 7 Jahren, damals gemacht, der Motor wurde etwas drehfreudiger, und direkter, aber eine Leistungsteigerung war nur wenn überhaupt minimal Spürbar.

    • Das hat nichts damit zu tun ob es ein Benziner oder Diesel ist.
      Es kommt einzig und alleine darauf an ob der Motor aufgeladen ist oder nicht.
      Einen Turbo-Benziner kannst du sogar noch weiter mehr PS durch simples Chiptuning rausholen als einem Diesel.

      Mein Rat zur ursprünglichen Frage: Spar dir das Geld für das Chiptuning eines Saugbenziners und investiere es lieber in etwas anderes.

      16 PS Zuwachs bei einem 2 Liter Saugbenziner sind absolut unrealistisch und maximal Traumwerte. Mehr als 5-10 PS werden es nicht werden und die wirst du max. auf den ersten KM merken, dann fällt es dir gar nicht mehr auf.

    • @Clubsound: Nun Ja, da der der FSI kein Turbo hat, dachte ich das es Logisch wäre, wie ich die Frage beantwortet habe oder? :wink: Klar, wenn man ein Turbo drin hat, dann kann mann es machen und es lohnt sich auch. Ob man dann auch ein Motorschaden damit riskiert, ist jedem selbst überlassen.... , auf jeden fall ist es bei einem normalen FSI ungefährlich Chiptuning zu machen, da ist zumindest ein Motorschaden (natürlich bei professionellerm Tuning) ausgeschlossen.

    • beim TSI kannst durch den turbo schon ne menge rausholen, weil du ja über die steuerung den ladedruck des turbos hochschrauben kannst. je höher der ladedruck, desto mehr wumms. Da gibts aber verschiedene stufen von "harmlos" bis "könntschlechtfürnmotor sein"

      am besten direkt beim tuner anfragen, der legt dir dann die verschiedenen möglichkeiten vor.

      was geht? hmm. beim 1,8T vom audi gehen mit kerscher fächerkrümmer und porsche GT3 turbo satte 300PS! aber hat der motor jetz auch nich soo gerne. mehr als 1,1 bar is scho kribbelig, dafür pfeift das offene pop off ventil saugeil durch die gegend.