Welche Winter-Kompletträder von "Reifen.com" ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Winter-Kompletträder von "Reifen.com" ?

      Hallo Leuts!
      Lese sehr oft mit, habe aber noch nicht wirklich viele Beiträge verfasst :oops: , aber nun doch ne Frage.
      Habe meinen Touran BJ.06, Trendline, 77KW, TDI seit Juli und brauch nun das erste Mal Winterreifen.
      Ich bin im Netz auf Reifen.com gestoßen und wollte eure Meinung mal dazu hören. Die haben auch eine Filiale hier in Braunschweig.
      Ich brauche einen Komplettsatz Winterreifen auf Stahlfelge (will Alus nicht kaputtmachen) und den am besten günstig natürlich.
      Bei den billigsten Kompletträdern sagen mir die Reifen überhaupt nix.

      z.B.:

      Wanli 205/55 R16 91 T
      Winter Challenger S1086
      auf Stahlfelge 6,5 J x 16

      für 104,99 Euro pro Stück

      Kennt jemand diesen Hersteller oder wäre jemand so freundlich mir einen Vorschlag zu machen welche Kompletträder ich kaufen sollte?

      Viiiiielen Dank!

      (PS: Hab noch nie Winterräder gekauft, da ich mein Dienstfahrzeug auch privat fahren durfte und der Betrieb die Umrüstung gemacht hat. Touran ist 1.Privatwagen überhaupt.)

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Also von diesem ganzen Fernost-Mist würd ich die Finger lassen.
      Schau mal hier:
      adac.de/Tests/Reifentests/Wint…=194624&SourcePageID=8979

      Wenn ich mich recht entsinne, dann kannst du auch 195/15 fahren.
      Und du solltest bedenken, dass du nicht auf jeder 16"-Felge Schneeketten (falls ihr in den Winterurlaub fahren solltet) benutzen darfst.
      Ich fahre Vredesteinreifen und die haben bislang gereicht. Aber nach diesem Winter werd ich sie wohl austauschen, da sie dann ihren Dienst getan haben.

      Spare nicht am Reifen, denn er ist das letzte Verbindungsstück zwischen deinem Touran und der Straße.

    • also zum thema "billigreifen" kann ich folgendes sagen:

      ich habe ein ganze zeit lang reifen verkauft, und konnte dabei feststellen das ALLE billigreifen bei großen firmen produziert werden. z. B. habe ich einen Platin reifen vom Pirelli Werk erhalten (nur ein beispiel, weis nicht mehr genau ob das der platin war)
      das sind meistens nur die alten modelle der teuren marken, die unter anderem namen weiterproduziert werden, meistens mit ein wenig günstigeren gummimischungen. Was aber, meiner ansicht nach, keine veränderungen bringt. es behaupten zwar viele, aber da hat jeder ne andere meinung... :shock:
      (ich seh schon, der beitrag wird wieder ne große diskussion auslösen.. :ohoh: )

      also meines erachtens kann man solche Reifen getrost fahren. Für leute die auch im Winter nur vollgas auf der Autobahn fahren, wäre dann ein markenreifen vielleicht besser, aber im gemütlichen straßenverkehr leistet ein solcher reifen genauso gute arbeit.

      dein Preisangebot gibts auch für den Nangkang, was meiner meinung nach ein spitzen reifen ist.

      kannst aber auch ne nummer kleiner nehmen, is ja im winter egal, dann kriegst z. B.
      195/65 R15 91T (max 190 km/h) Sortieren: Preis Marke
      Linglong Radial 650 Winter Hero 64,50
      Goodride SW602 73,00
      Trayal T-200 73,70
      Kumho KW17 75,00
      Nankang SV-1 Winter Plus 75,10
      Debica Frigo 2 , M+S Kennung 76,80
      Nankang SW-5 bespikebar 76,90
      Federal HIMALAYA WS1 78,90
      Kleber Krisalp HP M+S Kennung 81,60
      Bridgestone Blizzak LM-25 85,20
      Goodyear ULTRA GRIP 7 M+S Kennung 87,10
      Toyo SNOWPROX S 942 88,90
      Firestone Winterhawk 89,80
      Barum Polaris 2 M+S Kennung 90,20
      Dunlop SP WINTER SPORT M3 M0 90,40

    • Hallo FreakyPete,

      vor der Entscheidung stehe ich auch.
      Da der neue Touran aber erst im Januar kommt, habe ich noch ein bisschen Zeit.

      Hinweis vorab: Ich bin kein Auto-Profi; bitte die Tipps entsprechend einordnen.

      Als erstes solltest Du Felgen vom Typ 6J*16 vorsehen. Nur für die sind Schneeketten zugelassen (Ich glaube zwar nicht, dass man sie brauchen wird, aber Vorbeugung ist halt besser).

      Dann habe ich beim letzten ADAC-Test geschaut (fast identische Ergebnisse findest du auch woanders).
      Ich habe mich für den Dunlop SP Winter Sport 3D entschieden.

      Reifengröße 205/55R16 91H
      - 94: brauch ich nicht und wird dann auch sehr viel teurer
      - H: Bis 210 sollte reichen

      Habe keine 195-ger gewählt, da ich davon ausgehe, dass ich maximal 1… 2 Tage Schnee haben werde und somit von der theoretisch besseren Spurtreue bei Schnee fast nie profitieren kann, dafür dann aber in der meisten sonstigen Zeit von der besseren Haftung der 205.

      Im Internet habe ich bei folgenden Adressen geschaut:

      reifenversand.com/
      reifen.com/
      reifen-profis.de/
      reifendirekt.de/


      Die endgültige Bestellung ist noch nicht erfolgt.

      Grüße
      Walter

    • ich würd eigentlich auch Premium-Marken raten!

      kann zwar nicht bezeugen von jemand der jetzt mit einem No-Name Reifen schlechte Erfahrung gemacht hat, aber ich denke trotzdem es gibt schon ein Grund wieso jedes Jahr soviele neue Reifen mit neuen Profilen, Strukturen und Mischungen rauskommen!

      ich hatte auf meinem Passat zuerst immer Dunlop Sommer und Winterreifen oben! hab dann noch Goodyear Sommerreifen probiert und war auch sehr zufrieden!
      hab jetzt auf dem Touran Dunlop Sport 1 A oben, und bin ausser dass sie schnell runter gehen sehr zufrieden damit! als Winterreifen hab ich die Goodyear Ultragrip 6......195 /65 R 15und bin auch zufrieden!
      da meine Frau aus einer Ortschaft mit 1200 m kommt, und wir da jedes zweite WE sind, hab ich schon des öfteren ordentlich Schnee erwischt!
      bin bis jetzt immer noch ohne Ketten zurechtgekommen

      edit: ich kauf meine Reifen auch immer bei reifendirekt.de oder bei gommadiretto.it (ist immer Delticom Hannover, aber halt für Italien....kostenloser Versand!)

    • stimm ich zu 100%zu

      hab glaub ich noch mehr Sätze Reifen schon bei denen gekauft!

      krasseste Preissunterschied:
      Chef brauchte für seinen Phaeton 2 neue Sommerreifen: Dunlop Sport 9000....235/55 R 18......oder sowas in der Richtung
      Reifenhändler hier in Bozen wollte inklusiv Montage 800 Euro haben, ja für 2 Reifen!

      als ich das gehört habe, hab ich ihm mal gezeigt was die Reifen eben über "gommadiretto" (gleiche Firma wie Reifendirekt, gleicher Service, cirka 5 Euro pro Reifen teuerer als bei Euch in Deutschland!)
      da hat er sie um 370 Euro kostenlos geliefert bekommen, und dann noch 40 Euro (schon happig genug!) für Montage bezahlt, also alles zusammen fast die Hälfte!
      da hab ich doch mal einen guten tipp gegeben :)