Aditiv für Motoröl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aditiv für Motoröl

      Hallo!
      Bald steht mein erster Service an und Motoröl usw muss gewechselt werden!
      meine Frage an euch ist fogende....gibt es auf dem Markt irgendwelche gute Aditive für Motoröl, in meinem Fall fürn 2.0 TDI 140 PS?
      wer kennt sich aus, wer hat Erfahrung? bringt es was oder ist es nur rausgeschmissenes Geld?
      freuch mich auf eure Beiträge....

      :thx:

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zum VW Touran.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • hallo,
      von Liquid Moly gibt es einen Zusatz z.b. und recht günstig.
      Ein anderes wäre das Slick 50z.b. Fahre dies selber.

      Was ich mir auch mal holen möchte wäre das MotorUp. ibts auch beim ATU z.b.

      Obs was bringt? Denke mal schon auch wenns ned sooo auffällt.
      Und es beruhigt einem selber schon irgendwie :)

      Gruss

    • Sicherlich sind die Motorenöle hochwertig, erfüllen aber auch nur Ihren Zweck.
      Longlife ist nicht gleich Longlife. Was bringt es wenn man nur Kurzstrecken fährt bzw. den Vorteil nicht voll ausnutzen kann und sich die Serviceanzeige nach 15000km wieder meldet obwohl es gut für 30000km ausgelegt ist/wäre. Das ist rausgeschmissenes Geld. Das hatte ich bei meinem Passat auch.
      Da meinte mein Mechaniker, kein Problem, das stellen wir um dass der Sensor nicht so empfindlich ist, also auf Stufe 2 und schon misst er "normal" UND man kann hierbei ein 0w40 o.ä. fahren.

      Warum gibt es Benzin, Super, Super Plus, Diesel, Super Diesel...etc?
      Mehr Oktan, bessere Verbrennung, mehr Leistung, mehr km. Warum soll somit ein Additiv nicht auch ein Öl updaten?

      Bestes Beispiel hierfür, für alle dies Geld haben, ist das MATHYS:

      mathy.de/fileadmin/user_upload…5_td_tuev_han_sac_m_f.pdf

      mathy.de

      Und diese "Scheisse" glaub ich... Aber jedem seine Meinung :)

    • Das habe ich bei meinem Passat gemerkt zwischen Benzin und Super schon. Das waren pro Tank ca. 80km mehr als bei Benzin.
      Und eigentlich hätte Benzin gerreicht von Werk aus.
      Wegen dem Chip musste ich mind. Super tanken und kam weiter als mit Benzin...

    • also ich bin schon auch der meinung dass die aditive was bringen, sicher nicht die welt, aber schon was!

      was jetzt Aditiv im Motoröl anbelangt, hab ich noch nix getan, hab doch von mehreren seiten gehört, dass erstens ein hochwertiges Öl schon das Beste ist, und dann dass oft Aditive mit bestimmten Ölen nicht ganz kompatibel sind, und wenn man es beimischt, man sogar das gegenteil bewirken kann, weil die Aditive die eigentliche struktur des Öls verändern! ob da was drann ist :noidea:

      was Diesel anbelangt, ich tanke sogut wie immer den Esso Energy-Diesel, und ich kann bei meinem 2.0 TDI ziemlich gut feststellen dass er ruihger läuft, ein bisschen besser anspricht und ich so cirka 30-40 km pro tank mehr mache!

    • Das einzige was ich gehört haben (bzw. wurde es mir vom ÖAMTC empfohlen) ist ein Additiv für den Kraftstoff.

      Unser kleiner Zweitwagen ist ein Citroen C3 mit 60 PS und da der nach über 3 Jahren erst 9000km am Buckel hat und eigentlihc nur für Kurzstrecken verwendet wird, sollte man zum Tank (Super 95) ein Fläschchen von so einem Kraftstoffreiniger hinzugeben. Der Spült angeblich während einem Tank die ganzen Motorteile durch, auf denen sich durch die Kurzstrecken diverse Schlämme usw. vom Benzin ablagern. Auch Schlackenreste können druch die schlechte Verbrennung (Kurzstrecken) rausgespült werden.

      Da das Mittel dort aber 30 EUR gekostet hat, hab ich es mir nochmal überlegt.